Linsenhoff-Förderpreis 2021 Ergebnis vom 10.7.2022

HANNAH LÜDER GEN.LÜHR IST DIE GEWINNERIN DER 1.ABT

Am Sonntag , dem 10.Juli war es dann endlich soweit-Der Linsenhoff Förderpreis wurde entschieden
Bericht von Tina Lüder genannt Lühr

Eigentlich sollte er ja schon im Dezember in der Frankfurter Festhalle stattfinden, wurde aber Corona-bedingt verschoben.
Zu unserem Glück, denn Anfang Dezember riss sich Cantano die obere Beugesehne und jegliche Hoffnung auf irgendein Turnier in diesem Sommer war dahin.
Mit viel Geduld von Hannah, ärztlicher Unterstützung durch Dr. Heeß, einer wunderbaren Reha bei Josefa Sommer auf Gut Waitzrodt und dem anschließenden Aufbautraining durch Dorothee Lehan und Martin Wehner und natürlich Hannahs unermüdlichem Willen und ihrer Leidenschaft, konnte sie sich am Sonntag mit einer absoluten Glanznote von 8,5 den ersten Platz ��sichern!
Ihr großer Traum ist wahr geworden und fand in einer zu Tränen rührenden Bewertung durch den Richter ein tolles Ende!

FOTOS VON HANNH UND CANTANO

FRANKFURTER FESTHALLENTURNIER 2021 – HESSENTAG

DIE TEILNEHMERINNEN STEHEN FEST

Den Kreisreiterbund HEF-ROF werden vertreten:

Hannah Lüder-Lühr



Der Reiterwettbewerb – Linsenhoff-Förderpreis wird erst im nächsten Jahr am 10.7.2022 in Kronberg auf dem Schafhof stattfinden.
Alle akkreditierten Personen (Teilnehmer und Zuschauer) müssen durchgeimpft oder genesen sein (2G). Nur dieser Personenkreis erhält Zugang zum Turniergelände. Bei Kindern bis 11 Jahren reicht das Testheft der Schule aus.
Zusätzliche Coronaregeln werden in NEON unter der Veranstaltung „Hessentag“ veröffentlicht.
Für alle teilnehmenden Pferde/Ponys besteht Herpes-Impfpflicht. Die Pferde/Ponys müssen über eine vollständige Grundimmunisierung verfügen. Wiederholungsimpfungen müssen nach max. 6 Monaten + 21 Tagen erfolgt sein.

BESTIMMUNGEN ZUR AUSTRAGUNG

Frankfurter Festhallenturnier 2021
hier: „Hessentag“ am Donnerstag, den 16. Dezember 2021

Der Reiterwettbewerb – Linsenhoff-Förderpreis wird erst im nächsten Jahr auf dem Schafhof stattfinden.
Alle akkreditierten Personen (Teilnehmer und Zuschauer) müssen durchgeimpft oder genesen sein (2G). Nur dieser Personenkreis erhält Zugang zum Turniergelände. Bei Kindern bis 11 Jahren reicht das Testheft der Schule aus.
Zusätzliche Coronaregeln werden in NEON unter der Veranstaltung „Hessentag“ veröffentlicht.
Für alle teilnehmenden Pferde/Ponys besteht Herpes-Impfpflicht. Die Pferde/Ponys müssen über eine vollständige Grundimmunisierung verfügen. Wiederholungsimpfungen müssen nach max. 6 Monaten + 21 Tagen erfolgt sein.

Reiterwettbewerb (E)

LINSENHOFF-FÖRDERPREIS
Pferde: 5j-+ält.
Teiln.: Junioren, Jahrg. 2008 – 2015 LK 0 und 7, die eine Starterlaubnis ihres Kreisreiterbundes (KRB) erhalten haben.
Es werden nur Online-Nennungen berücksichtigt !
3 Reiter: KRB Wiesbaden-Main-Taunus
2 Reiter: KRB Kassel, Waldeck-Frankenberg, Schwalm-Eder, Fulda, Marburg-Biedenkopf, Lahn-Dill, Darmstadt-Dieburg Oberhessen-Mitte, Vogelsberg, Main-Kinzigtal, Wetterau, Lahn-Taunus, Offenbach, Groß-Gerau und Odenwald und Bergstraße
1 Reiter: KRB Werra-Meißner und Hersfeld-Rotenburg
Je Teilnehmer 1 Startplatz.
Einsatz: 11,00 Euro; SF: Los